Die Trauerrede – Ablauf, Leistungen und Preise

Der Kern meiner Tätigkeit als freie, zertifizierte Trauerrednerin. Hier informiere ich Sie über den Ablauf unserer Zusammenarbeit. Ich zeige Ihnen, was ich für Sie leisten kann und was es kostet.

Das Trauergespräch

Auf der Grundlage eines gemeinsamen Gesprächs über Ihren Verstorbenen, erarbeite ich eine persönliche und einzigartige Rede.  Deshalb nehmen wir uns beim Trauergespräch ein bis zwei Stunden Zeit über das Leben des Menschen zu sprechen, den Sie verabschieden müssen.

  • Das Trauergespräch kann bei Ihnen zu Hause, in meinem Räumen, beim Bestatter Ihres Vertrauens oder am Lieblingsort Ihres Verstorbenen stattfinden. Sie sagen mir, wo Sie sich am wohlsten fühlen und ich reise an.
  • Den Termin des Trauergesprächs besprechen wir am Telefon, bei WhatsApp oder per Mail. Fühlen Sie sich nicht an Werkzeiten oder Werktage gebunden, wenn Sie mir einen Termin vorschlagen. Das kann uns in dieser Ausnahmesituation wohl mal egal sein.
  • Gemeinsam sprechen wir auch über den Ablauf der Trauerfeier. Ich gebe Ihnen Vorschläge für eine würdevolle, tröstliche Zeremonie in dankbarer Atmosphäre an die Hand. Sie können – wie in jeder Sekunde des Prozesses – Ihre eigenen Ideen und Wünsche einbringen oder sich von meinen Erfahrungen und Konzepten leiten lassen. Wir besprechen, ob Sie sich musikalische Momente wünschen und wer dafür Sorge trägt.

Die Trauerfeier als Zeremonie, die Begleitung zum Grab, der Moment des Abschieds

  • Am Tag der Trauerfeier bin ich etwa eine halbe Stunde vor Ihnen vor Ort und vergewissere mich, dass alles nach Ihren Vorstellungen vorbereitet ist.
  • Ich begrüße Sie, leite Sie durch die Trauerfeier und halte die TrauerredeÜblich sind etwa 20-30 Minuten für die gesamte Zeremonie. Meine Rede macht davon zwischen 10 und 15 Minuten aus. Wenn Ihnen das zu wenig oder zu viel erscheint, sagen Sie es mir. Wir finden eine Lösung.
  • Wenn Sie es wünschen, begleite ich Sie anschließend zum Grab und sage auch hier ein paar begleitende Worte.
  • Findet die Beisetzung zu einem späteren Zeitpunkt statt, kann ich Sie auch hier gern begleiten.
  • Sobald ich nicht mehr gebraucht werde, verschwinde ich so unauffällig wie möglich, um Ihnen ein paar private Augenblicke zu lassen und hoffe, dass wir uns vielleicht in einem ganz anderen Zusammenhang wieder sehen.

Preise

„Über Geld spricht man nicht“ – Dennoch möchte ich Sie schon im Vorfeld unserer Zusammenarbeit bestmöglich darin unterstützen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Sie stehen vor einem wichtigen Anlass.

Für alles bis hierher beschriebene berechne ich je nach zeitlichem Aufwand € 300,- bis 500,- und keinen Cent mehr.

Vielleicht hat Sie auch der Bestatter/in Ihres Vertrauens auf mich aufmerksam gemacht und Sie informieren sich hier über mich. In dem Fall ist es wahrscheinlich, dass Sie mit ihm/ihr abrechnen und wir uns gar nicht um das finanzielle kümmern müssen.

Sofern Sie es wünschen, lasse ich Ihnen meine gesprochenen Worte in schriftlicher Form zukommen. Für diese Schreib- und Gestaltungsarbeit entstehen für Sie keine weiteren Kosten.

Sollte sich im Trauergespräch ergeben, dass Sie zusätzliche Leistungen wünschen, die über die oben genannten Inhalte deutlich hinausgehen (z.B. Wenn ich für Sie Livemusik organisieren oder Grabbeigaben für die Trauergäste anfertigen soll) berechne ich einen Stundensatz in Höhe von € 60,-.

Die Fahrt zu Ihnen nach Hause ist für Sie bis einschließlich 50 km pro Fahrt preislich inbegriffen.

Bei einer Fahrstrecke zum Ort der Trauerfeier und/oder zum Beisetzungsort, die über 50 km pro Fahrt hinaus geht, berechne ich pro zusätzlich gefahrenen Kilometer € 0,85.

Nach der persönlichen Kontaktaufnahme erhalten Sie unverzüglich einen individuellen, verbindlichen und transparenten Kostenvoranschlag.